Villa am Jungfernsee

Studie zum Neubau einer Villa am Jungfernsee

Die Studie untersucht den Neubau einer Villa am historischen Standort der Villa Hagen am Jungfernsee in Potsdam. Innerhalb der Parameter des bestehenden Bauvolumens soll ein Neubau mit ca. 700m2 BGF entstehen. Der Entwurf schlägt einen flachen eingeschossigen Baukörper mit unterschiedlich großen eingeschnittenen Höfen vor.

Zum See öffnet sich das Gebäude über die gesamte Gebäudebreite zu einer großzügigen überdachten Terrasse die den Blick über die See inszeniert. Die eingeschnittenen begrünten Innenhöfe schaffen intime Raumsituationen im Aussenbereich und belichten die angrenzenden Räume ohne Einblicke von aussen zu gewähren.

Die Fassade aus hellgrauem Kolumbaziegel und Holzelementen greift die Materialität der historischen Gebäude des Neuen Gartens auf und verleiht dem Gebäude ein natürliches, zeitlos wertiges Erscheinungsbild.

StandortPotsdam
Bauherrprivat
Bearbeitungszeitraum2018
BauvolumenBGF 650m2
VerfahrenStudie